Bandit 1250 Fahreindrücke und Preis-Leistung

Bandit

Member
Mitglied seit
24 Jul 2011
Beiträge
323
Woobei das Handling der 1250er mit den orig. Dunlops besch.....en ist.
Sind aber eh nach nicht mal 3000 km weg :D

Auch die Sitzbank muss sofort zum Sattler, auf dem Trumm kann man ned sitzen.

Ansonsten passt die schon. :hello:
 

Axolotl

Member
Mitglied seit
9 Feb 2012
Beiträge
16
Kann leider keine Probefahrten machen, da ich mir den Ellebogen beim Ski -Fahren angebrochen habe ;-)
 

Harri1

Member
Mitglied seit
7 Apr 2011
Beiträge
1.119
Powerbiker schrieb:
Solche langen Touren wären mit der unverkleidetetn GSR natürlich schon etwas schwieriger, insbesondere, wenn man denn auf der Rückfahrt einfach mal Dauertempo 200Km/h anlegt, wo es die Strassen halt zuliessen.

Gruß, Achim

Hey Achim,

guter Fahrbericht! Aber im Lederkombi und mit dem Puig Windschild an der 600er waren längere Strecken (paar 100km) auf der AB mit 240 auch kein Thema, bis auf die öfteren Zwangspausen anner Tanke. Also den Punkt lass ich trotz "unverkleidet" net gelten ;)


:wink:
Harri
 

Schorsch

Member
Mitglied seit
3 Jun 2019
Beiträge
59
Standort
Unterfranken
Motorrad
GSF 1250 SA
Farbe
Blau
Schöner alter Fred hier von den GSR Fahrern .
Einen Vergleich zur GSXS 1000 kann ich mir mittlerweile erlauben. Hatte von 2015 bis April 2019 eine Dicke, die ich knapp 30000 km gefahren bin.
Letzten Sonntag hab ich mir eine 1250er SA von 2008, mit nur 7100km aus dem Westerwaldkreis zugelegt.
Bedingt durch den reinen Sommerbetrieb ist der Zustand grandios. Hervorragende Qualität! Auch nach 11Jahren. Da hat Suzuki echte Qualität geliefert!
Aber was kann dieses mächtige Eisen besser als die geliebte "Dicke" und wo ist die "Mächtige" schwächer?

Für die Mächtige spricht der
-stoische Geradeauslauf auf der BAB
-der tolle Windschutz in Verbindung mit der originalen Zubehör-Tourenscheibe
-die sanfte Gasannahme im Kurvenscheitelpunkt
-der gewaltige, souveräne Druck aus niedrigen Drehzahlen
-ein erstaunlich gutes Fahrwerk

Für die Dicke spricht die
-gewaltige, übermächtige Power
-die grandiose Traktionskontrolle
-der weitere Kniewinkel
-die bessere Bremse
-super Handlichkeit

Alles im Allen begeistert mich die 1250er sehr. Durch das hohe Gewicht muss ich Kurven aber konzentrierter anfahren. Schieben und Anhalten bedarf gewisser Aufmerksamkeit.
Warum gefällt mir die Bandit am Ende besser? Weil die Dicke eigentlich ein Racer mit Tourensitzposition ist, der immer absolutes konzentriertes Fahren erfordert. Dann stört weder KFR noch Gasannahme!
Aber die Landstraße ist keine (oder meistens) Rennstrecke und ich bin wohl eher der Touri.
Deshalb bin ich momentan sehr glücklich mit der Mächtigen.
Schade dass Suzuki kein aktuelles Bandit-Modell anbietet!

In diesem Sinne: Suzi ist trotzdem irgendwie geil und die Firma wird mit Sicherheit bald aufwachen, neue Modelle präsentieren.

Hier noch ein paar Bilder von meiner alten Dicken und meiner alten, neuen Mächtigen:
42B6D7D8-B675-4791-BC92-0E570A3C4342.jpeg171208ED-228E-4D59-B20C-849B4A904165.jpeg23226BE3-45C4-455F-8669-6046B7B8216A.jpeg940614C1-26E8-4636-899E-5CCAA39B98C2.jpeg
CD31309D-E6A9-4880-B98D-1C96897EE2EF.jpeg
Gruß Daniel und noch ne schöne Saison 19' ✌
A4BB5C72-CCD6-4E8C-B383-5236F1C70F0E.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
7 Mai 2018
Beiträge
243
Standort
67098 Bad Dürkheim
Motorrad
R1200GS
Farbe
Weiß
Ich war von 2011 bis 2014 zufriedener Bandit 1250er Fahrer,sehr guter Tourer mit wenig Schwächen,die sollten aber aufgezählt werden...
Ab 7000 U/min wirkt der Motor nur noch gequält,Bremsen sind stumpf,Fahrwerk verbesserungswürdig,und natürlich das Gewicht nicht zu vergessen...
Ich bin eine der letzten gebauten(2016) nochmal probegefahren weil mich das KFR meiner GSX so genervt hat,nach einer halben Stunde bin ich wieder auf meine GSX gestiegen und habe mich über die perfomance der GSX gegenüber der EVO 1250 gefreut...
 
M

Member 1113

Gast
Ich hatte die erste nackte 2007 von meinem Händler gekauft und im Februar zugelassen. Ich fand sie geil, dann die B-King ein Jahr später. Klar geht die Entwicklung immer weiter, aber ich muss nach wie vor sagen, hätte die S den B-King Motor oder den 1250er mit 120 PS (meine 1250er hatte 117 PS nach dem einfahren auf dem Prüfstand) würde ich sie besser finden. Ich könnte echt auf 30 PS verzichten, wenn sie mehr Hubraum hätte. Ich finde es schade dass es auser bei BMW oder bei der Monster keine großen Motoren mehr gibt in den nackten.
 
Mitglied seit
8 Feb 2016
Beiträge
1.164
ich schreib ja, wäre der Hammer. Daß das kaum möglich ist, ist mir schon klar. Aber etwas träumen darf man doch ?
Und ja, ich weis, daß das Eigengewicht fat 50% ausmacht, aber schon beim Rangieren merke ich das geringere Gewicht gegenüber der Bandit und bin zum Entschluss gekommen, das ich kein so schweres Teil mehr brauche.
 
Oben