Reifen reparieren

sunc93

Member
Mitglied seit
30 Sep 2012
Beiträge
2.437
Standort
Berlin - Pankow
Motorrad
gsr_600
Hey,
ich hab für den Fall der Fälle sowohl
das

als auch das


um meinen Reifen bis nach Hause zu bekommen.

Also erstmal ...

Hat jemand mit einem von beidem bzw. mit was anderem Erfahrung ?
Wie sind die so von der Anwendung ...
brauchte ich bisher zum Glück nicht hoffe natürlich das bleibt so aber mann will natürlich vorbereitet sein.

Die Dose scheint von der Anwendung her einfacher zu sein aber das wäre nur was für Touren, da die ja nicht unter die sitzbank passt.

Jetzt hatte ich mir gedacht packst das kleine ding unter die sitzbank und hast so was für den ernstfall ...
aber jetzt fällt mir mal so auf ... da sind ja druckbehälter (CO Kartuschen) dabei ...
die dürfen ja wieder nicht wärmer als 60° werden ...
aber im Sommer werden es ja locker über 60 ...
wie sind da so eure Erfahrungen ?!


@ Doc ... deinen link den du irgendwo gepostet hattest kannst ja hier nochmal machen ...
also der youtube link wo der mit seiner rennsemmel über die nägel fährt ...
(kommt für mich aber eher weniger in frage)

Gruß Chris
 

brettfahrer

Member
Mitglied seit
24 Jan 2011
Beiträge
2.886
Standort
München
Umbauten
Lenker, Spiegel, Rasten, Heckhöherlegung, Hebel, Sturzpads, Sitzabdeckung, Folierung, Soziusgriffabdeckung, Tankaufnahme für Tanktasche, Lenkergewichte, Stahlflex, Kennzeichenhalter
Motorrad
gsr_600
ich glaube die adac plus mitgliedschaft bringt da mehr. der gelbe engel amcht des dann schon- oder bringt mich und maschine heim. mit defektem reifen mag ich net von ner tour heim fahrn
 

arbo1046

Member
Mitglied seit
24 Mai 2011
Beiträge
171
Standort
Ammersee/Bayern
Motorrad
gsr_750
Mit dem Pannenspray habe ich schon schlechte Erfahrungen gemacht. :thumbdown:
Nagel eingefahren, Pannenspray hinein und ab ging es nach Hause. Daheim angekommen, der ganze Krümmer und Teile vom Motorblock voll mit gelben Schaum. Der Nagel ist beim fahren wieder raus und der Schaum gleich mit. Den bringst Du nicht mehr runter. Der brennt sich richtig gut ein. :devil:
Heute Vertraue ich dem ADAC. ;)
 

Magic

Member
Mitglied seit
5 Nov 2010
Beiträge
8.297
Standort
München
Hi Chris,

so ein Reifenreparaturset hab ich Selber noch nicht benutzt..
HIER schreibt Einer im BMW-Forum von Seiner Erfahrung..
Wobei`s hier scheinbar auch unterschiedliche Ausführungen &
Qualitäten gibt..

Zum "Reifenschaum", der hält wenn man ein (hochwertiges/teures)
benutzt, wobei ich beim Bike da Vorsichtig wär..
Im Auto hatte ich den Schaum x über mehrere tsd.Km drinnen &
hat gehalten.. :thumbup:

Ein Bekannter hatte es 2x verwendet (am Bike) & meinte, wenn`s ein
Gummi-profen/-keil ist, der Ein-Vulkanisiert wird, das dies halten
würd..
Die Mini-Druckpatronen (Stickstoff) reichen aber scheinbar meist nicht aus,
um nen ganzen Reifen auf Betriebsdruck zu bekommen..

Das Problem ist dann der Wechsel, den die Pampe klebt wie Sch...e
an der Felge, ist ne ewige Sauerei das wieder ordentlich runterzubekommen..
Dein Reifen-Freundlicher wird Fluchen.. :fuck:

Dir sollt halt auch klar sein, wenn de sowas (am Bike) benutzt, dann würd
ich nimmer viel Schneller wie gute 1ookm/h fahrn & nur eben zum nach
Hause/Werkstatt/Reifenfuzzi fahrn..
Ne Premium-Mitgliedschaft beim ADAC ist sicher auch nicht verkehrt.. :thumbup:

Wenn`s bei nem Nagelneuen Reifen passiert, kann man den ja auch vom
Reifen- :) prof. Vulkanisieren laßen (von Innen), wobei dazu der jeweilige Reifen
halt wieder Ab-& Aufmontiert werden muß..
Man dann aber max. nur noch 16o.km/h fahrn darf..

PS: x ne blöde Frage:
Warum fährt/fängt man sich Nägel/Schrauben/Fremdkörper eigtl. IMMER
ein, wenn neue Reifen aufgezogen sind, Rätselhaft.. ;)
(Auch schon 2x an der GSR.., 1x Spaxschraube im Nagelneuen BT-16,
1x ein Stück scharfkantiges Blech im neuen Z6..) :autsch:

Wobei ich Ende der Saison am vordern PiRo3 entdeckt hab, das seitlich an der Flanke,
am Felgenbett, ein über 2.-€uro-Stück großer Gummilappen absteht.. :shock:
(k.A. wie das passiert ist, evtl. schon beim Aufziehn/Montiereisen ?)...

Fährt aber trotzdem bis > 2oo noch wie auf Schienen.. :whistle:
Egal muß noch mind. 5oo.Km herhalten, bis neue Schlappen draufkommen..
Gruß Doc M. .. :wink:
 

sunc93

Member
Mitglied seit
30 Sep 2012
Beiträge
2.437
Standort
Berlin - Pankow
Motorrad
gsr_600
Hey ....
Ja an ADAC hatte ich auch schon gedacht ...
Aber wie doc schon sagt ...
Ich bekomme bald neue Reifen und dann ... (Hoffen wir es nicht)

Es geht eigentlich auch nur darum bis nach Hause zu kommen ...

Zum Spray ...
Man soll den Nagel (meines Wissens) auch vorher rausholen ...

Zum Reparaturkit...
Die Kartuschen sollen auch nur bis zur nächsten Tanke reichen ...
Da soll man nochmal aufpumpen
 

Speedy1985

Member
Mitglied seit
3 Jun 2011
Beiträge
1.179
Standort
Saarlouis
Umbauten
MotoGP Yoshimura Edition 1/66
Motorrad
gsx_s_1000
ich kann dir nur raten den Schaum NICHT zu benutzen!

ein Kumpel hat das mal benutzt und hat sich die komplette Felge versaut... das zeug wird hart und verklebt die gesamte Felge innen... :sick:
er durfte dann nen ordentlichen Aufpreis zahlen beim Reifenwechsel... :fuck:
 

sunc93

Member
Mitglied seit
30 Sep 2012
Beiträge
2.437
Standort
Berlin - Pankow
Motorrad
gsr_600
okay an das verkleben der innenseite habe ich nicht gedacht ^^
naja zum glück hat das nur 5 € gekostet ^^
aber bei louis stand das natürlich nirgends ^^
 

Magic

Member
Mitglied seit
5 Nov 2010
Beiträge
8.297
Standort
München
jep, meine Rede, ist ne ewige Sauerei...
Bei der Dose hatte ich (schlichtweg) Vergeßen das die Pampe
da drinnen ist, der Mech. hatte sich gut eingesaut &
mich wüst beschimpft, als Er die alten Schlappen (Dose)
runtergemacht hatte.. :D
Auch sollt man Aufpaßn mit dem Spray, der verträgt keinen Frost.. :shock:

sunc93 schrieb:
Hey ....
Zum Spray ...
Man soll den Nagel (meines Wissens) auch vorher rausholen ...
.............. :D
Ja, davon sollte man ausgehn... ;)

sunc93 schrieb:
Zum Reparaturkit...
Die Kartuschen sollen auch nur bis zur nächsten Tanke reichen ...
Da soll man nochmal aufpumpen
Na, ja der Typ vom BMW-Forum schreibt ja für Seinen (schmäleren Enduro-)Reifen
waren`s 3.Kartuschen & dann letztendlich 1,5 bar, pro Patrone also ca. o,5..
Wir bräuchten dann mind. 5.St. wenn nicht 6. oder mehr..
.. weg. des größeren Volumen`s.. :dontknow:

& wenn de mit zu wenig LuDru fährst, (oder fast ohne Luft) holt man sich schnell
nen Schaden am Reifen. Dann MUß auch die Reifeninnenseite einer Kontrolle unterzogen
werden. Bei starken Plattrollspuren muss ein Reifen komplett erneuert werden.

Zu dem Pannenspray, man muß es halt auch exakt nach Gebrauchsanweisung
verwenden: Dose mehrere Minuten (kräftig) Schütteln, Einfüllen (Ventil Mittig/auf 1/2.er Reifenhöhe!),
langsam so & so weit (siehr Anleitung & gleichmäig) fahrn..

Ansonsten kann`s sein das auf einer Seite/am Rand mehr Schaum ist der Aushärtet,
beim Bike kann man sich so schnell ne Unwucht einfangen..

Zitat: "Von einem verantwortungsvollen Reifenmechaniker werden Sie immer darauf hingewiesen werden,
dass die Do-it-yourself-Mentalität in diesem Fall (Einsatz von Pannenspray an einem Reifen) ein gewisses
Sicherheitsrisiko (sehr hoch bei einem Motorrad) darstellt. Das gilt auch für alle vorbeugenden
Reifendichtmittel!"


Fazit: Für`s Auto oK, beim Bike eher die Finger weg..
& zu nem Notfallrep.set greifen..
Gruß Doc M. .. :wink:
 

sunc93

Member
Mitglied seit
30 Sep 2012
Beiträge
2.437
Standort
Berlin - Pankow
Motorrad
gsr_600
Das ist doch mal wieder ne schöne Aussage ^^
(nicht ironisch gemeint)
und kartuschen kann man ja einfach vorsichthalber noch dazu kaufen (obwohl man bei dem enduro typen nicht weiß ob da beim auffüllen villeicht was daneben ging oder so ... falls es jetzt ein einzelfall sein sollte ... bei louis stand da nämlich bei den kommentaren nichts davon)


also dann werde ich det spray fürs auto nehmen und det reparaturset fürs bike ...

aber jetzt kommt das Problem ...
sowohl spray als auch kartuschen sind ja druckbehälter und damit nicht für temparaturen über 60° geeignet ...
das heißt am besten nicht unter die sitzbank ... wa ?!
 

mike-z

Member
Mitglied seit
25 Nov 2012
Beiträge
2.308
Standort
Timmenrode/Harz
Motorrad
andere
Hallo :hello:
N Kumpel von mir ist mit dem Pannenspray mal die gesamte Saison bzw.bis zur Verschleißgrenze weitergefahren.Ohne Probleme und er ist nicht der
langsamste.Also für ne längere Tour lohnt es schon sowas einzupacken. Damit kommt man dann schonmal etwas weiter.Als Dauerlösung wäre`s mir zu
riskant.Es kommt natürlich auch auf die Art der Beschädigung an.Ein dünner Draht oder Nagel macht nicht soviel Schaden wie ne dicke Schraube oder gar
nen Blechstück. Man sieht ja auch nicht was im Reifen los ist. :thinking:
Na ja,hier wird`s auch tausend verschiedene Meinungen geben.M.M.muss der Reifen bei der kleinsten Macke weg! ist n Sicherheitsaspekt und am leben und der
Gesundheit sollte nicht gespart werden.
Und ja Reifenpannen passieren immer mit neuen Reifen, hab noch einen Brückensteiner mit 300km und ner schönen Schraube drin.Das wird dann eben ein
schöner Ständer für`n Gartenschirm :D
:prost: :wink: Mike
 

Mel

Member
Mitglied seit
23 Jan 2011
Beiträge
952
Standort
Starnberg
Motorrad
gsr_600
Ich dachte, bei Mopedreifen darf man nicht vulkanisieren???? :thinking:

......und dass man diese Reifenreparaturkits benutzen darf, wusste ich bis heute auch noch nicht.... :D

....mag beim Auto ganz ok sein, aber beim Moped verlasse ich mich auch lieber auf die Gelben Engel....wozu hab ich ne Plus-Mitgliedschaft :thumbup:

LG Mel
 

SKL

Member
Mitglied seit
8 Dez 2010
Beiträge
6.491
Umbauten
Es ist ne KTM. Da muss man wenig umbauen. Gemacht habe ich: Blinker, Spiegel, Navi, Heizgriffe, Auspuff, diverse subversive Protektoren, Gepäckgedöns, Sitzbank und bisschen Kleinkram. Nix Großes.
Motorrad
andere
Zu dem Spray/Schaum/Gel wurde hier schon alles gesagt. Finger weg von dem Mist.

Zum Thema Flicken: W-Reifen dürfen nicht geflickt werden. Ist Vorschrift :D
Frag mal deinen Reifenfuzzi, der wird dir das bestätigen. Wobei ehrlich gesagt bei der V-max der GSR ist das albern. Allerdings würde ich einen Reifen generell nur vom Reifenfuzzi flicken lassen, wenn überhaupt.

Ich persönlich bin dann doch eher der Typ "lieber nen Neuen". Sicherheit geht einfach vor. Und mal ehrlich: Auch unterwegs bekommt man Reifen. Habe letztes Jahr sowohl im Schwarzwald als auch in Österreich unterwegs nen neuen Satz draufmachen lassen. Dank Internet und netten Leuten findet man immer eine Werkstatt mit dem passenden Reifen oder einem expressliefernden Großhändler vor Ort.
Und wenn gar nix mehr geht: Autoclub oder goldene Mastercard - beide schleppen ab.

Grüße
Sebastian
 

Magic

Member
Mitglied seit
5 Nov 2010
Beiträge
8.297
Standort
München
Ja, so weit ich weiß stimmt es, das (Moped-)reifen ab nem gewißen Geschw.-index nimmer
geflickt werden dürfen, wobei das Vulkanisieren sicherlich hält, wenn`s richtig gemacht
wurde..

d.h. ein defekter Reifen, darf nur noch weiter gefahren werden wenn man sich nen Schlauch
einziehn läßt.., wobei man das aber auch nicht bei jedem Reifen-/Felgentyp machen kann..
(& ein gewißenhafter :) .er da sicher auch von Abrät, nen Schlauch in ne TL (TubeLess)
Felge zu ziehn..
Hab da schon kuriose G`schichtn g`hört: z.B. das der Reifen (beim Bremsen/Beschleunigen)
sich auf der Felge dreht.. :shock:
Wobei`s eben auch auf das jeweilige Zweirad ankommt, ne kleine Enduro mit wenig PS
& relativ niediger Höchstgeschw. ist sischer was anderes wie ein <2oo.Pony Flitzer der
3oo geht..
Also in den bekanntlich sauren Apfel beißen & nen neuen Schlappi aufziehn.. :thumbup:
Gruß Doc M. .. :wink:
 

sunc93

Member
Mitglied seit
30 Sep 2012
Beiträge
2.437
Standort
Berlin - Pankow
Motorrad
gsr_600
Ja das nen neuer dann rauf kommt steht ja außer frage ...
Es ging nur ums nach Hause kommen
Und um die frage des aufbewahrens
 

CKOD1

Member
Mitglied seit
4 Jun 2012
Beiträge
152
Standort
Braunlage
Ich habe mir in einen 2000km gefahrenen Hinterreifen nen Nagel eingefahren.
Egal wo ich gefragt habe wegen Flicken und / oder Stopfen einziehen (ähnlich Auto):

Lebensmüde???

Mehr sage ich dazu nicht :D
 

gambler

Member
Mitglied seit
30 Mai 2011
Beiträge
164
Standort
VS
Motorrad
andere
Hallo,

also das Spray würde ich nicht nehmen, da wie schon gesagt wurde, ne riesen Sauerei im Anschluß.

Das Reparaturkit hingegen, habe ich auf größeren Touren (Ausland) immer dabei. Habe ich beim Auto schon mehrmals benutzt und die Reifen (235/45 ZR 17) dann auch noch bis ans Ende mit voller Belastung gefahren. Vorrausgesetzt die Beschädigung ist auf der Lauffläche und nicht an der Karkasse. Nie Probleme gehabt.

Das wird von vielen Werkstätten durchgeführt und sogar bei LKW Reifen außer bei Hochgeschwindigkeitsreifen. Aber ist ja auch klar, dass die Händler neue Reifen verkaufen wollen.

Mit dem Motorrad würde ich zwar auf jeden Fall noch heim fahren aber dann einen neuen Reifen aufziehen.

Muss natürlich jeder für sich entscheiden!

Gruß gambler
 

schlupi269

Member
Mitglied seit
22 Apr 2012
Beiträge
264
Standort
Gera
Motorrad
gsr_750
Autoreifen sind aber keine Motorradreifen :thinking: die Belastung ist ja ganz anders :whistle:
 

SKL

Member
Mitglied seit
8 Dez 2010
Beiträge
6.491
Umbauten
Es ist ne KTM. Da muss man wenig umbauen. Gemacht habe ich: Blinker, Spiegel, Navi, Heizgriffe, Auspuff, diverse subversive Protektoren, Gepäckgedöns, Sitzbank und bisschen Kleinkram. Nix Großes.
Motorrad
andere
Naja die Lauffläche leister halt auch bisschen Walkarbeit mit, was beim Autoreifen eigentlich nicht der Fall ist. Aber um mal schnell auf ner Tour durchs australische Outback ein Loch zu flicken, geht das schon OK ;)
 

Corner

Administrator,
Mitglied seit
8 Dez 2010
Beiträge
6.030
Standort
Würzburg
Umbauten
kurzer kzh, Ghost, Streetbar, schwarze Rastenanlage, kleineres Ritzel, Speed-o-healer, scott oiler, Steckdose
Motorrad
gsr_600
Ich durfte so ein sch... Spray mal verwenden im Harz, als mir bei der Anfahrt irgendwas den Reifen aufgeschlitzt hatte :rolleyes:
Man muss die ersten KM über 60 (oder waren es 80) km/h fahren und sollte nicht schneller als 130 fahren (so stand das zumindest drauf) :dontknow:
Mein Reifenmonteur irgendwo im Harz hätte beim wechseln fast gekotzt... (na gut er war am Tag davor einen heben :D ) :rofl:
aber schön saubergemacht hat er die Felge dann ;)
 
Oben