Ruckeln

gsx-s 750

Member
Mitglied seit
6 Jul 2017
Beiträge
20
Standort
Köln
Motorrad
Suzuki GSX-S 750
Farbe
blau-schwarz
Das KFR is schon bisschen nervig, muss ich dir / euch recht geben. Ist halt recht mager abgestimmt, die Gute. Kann man mit leben aber ich würde gern n Tröpfchen Sprit opfern und dafür nen sahnigeren Lauf haben. Keine Ahnung ob das nun typisch Euro 4 Vierzylinder ist oder typisch GSX S. Naja, verbuchen wir es mal unter Charakter :)
 

InThEaiR

Member
Mitglied seit
30 Jul 2017
Beiträge
48
Motorrad
GSX-S750Z
Farbe
schwarz
Ich kann dazu wenig sagen. Ist mein erstes Motorrad, daher kenn ich es nicht anders.
Kannst du mal im Detail beschreiben wie sich das ganze äußert?
Habe schon von Fahrern der 1000er gelesen, dass es bei der 750 nicht auftreten soll.
 

wes-x

Moderator
Mitglied seit
8 Okt 2015
Beiträge
2.085
Standort
Wesel
Motorrad
s1000 naked
Farbe
w/s/r
Ich kann dazu wenig sagen. Ist mein erstes Motorrad, daher kenn ich es nicht anders.
Kannst du mal im Detail beschreiben wie sich das ganze äußert?
Habe schon von Fahrern der 1000er gelesen, dass es bei der 750 nicht auftreten soll.
suche nicht danach, dann bleibst du glücklicher
 

Retep

Member
Mitglied seit
22 Jun 2017
Beiträge
164
Standort
65391 Lorch
Motorrad
GSX S1000
Farbe
Blau
KFR/Ruckeln: MT09 hat´s auch:)

Ein Freund von mir fährt seit 2 Jahren eine MT09.
Gesprächsthema Nr. 1 heute: Moppeds und Fussball:upps:
Beim Bundesligaanpfiff und einem kühlen :limo: fragte ich Ihn (kam mir so in den Sinn), ob es bei der MT09 auch eine Art „KFR“ gäbe.
Ohne auszuweichen bescheinigte mir mein Kumpel, dass es KFR bei seiner MT09 gibt und sehr ausgeprägt zwischen 2.500 und 4.000 upm ist!
Lastschlag ist auch vorhanden. Wird auch in der aktuellen Motorrad vom 18.08. beschrieben.
Muss wohl nerviger sein als bei unseren Moppeds, so wie er das heute geschildert hat;)
Bei der MT09 kann wohl über Einstellungen am Dashbord die Einspritzmenge für jeden Zylinder vorgenommen werden:daumen:
Das hilft wohl etwas, gänzlich weg ist das KFR bei seiner MT dennoch nicht.
Auch das Abklemmen der Lambdasonde half nicht so Recht.
Fazit:
- Wir sind nicht alleine:)
- Schlimmer geht immer:)
 

Löwe

Member
Sponsor 2019
Mitglied seit
9 Jun 2015
Beiträge
1.003
Standort
Warburg
Motorrad
GSX-S 1000
Farbe
Schwarz -Rot
Hab zwar noch keine MT 09 gefahren aber Einspritzmenge für jeden Zylinder kann ich mir nicht vorstellen. Dann kann er sich ja sein eigenes Map am Dashboard schreiben.:oohh:
 

Sabaism

Member
Mitglied seit
24 Jun 2015
Beiträge
416
Standort
Braunschweig
Servus,

KFR und die sogenannten Lastwechselreaktionen sind auch bei Yamaha ein Thema, korrekt.
Jedoch bei allen Yamaha Modellen die ich bisher gefahren habe (zuletzt eine XSR 900, wohlbekannt mit MT-09 Motor, die 09er habe damals als sie in DE ankam gefahren) im Vergleich zu der 1000er S sind diese der Rede nicht wert.
Im Diagnosemode (einfach Select und Reset drücken und halten, dann Zündung einschalten, dann Menupunkt CO auswählen) kann man bei allen Yamaha Modellen mit Einspritzung den CO-Wert Zylinderselektiv einstellen, das ist richtig.
Dieser Wert gilt jedoch nur für den unteren Drehzahlbereich, bis die Lambda-Regelung greift.

Viele Grüße
Jo
 

Rewell96

Member
Mitglied seit
31 Jul 2017
Beiträge
34
Standort
Ursberg
Motorrad
GSX-S 750
Farbe
Black
Ich habe meine seit ca. 6 Wochen und 2.000 Km auf der Uhr. Meinen Gaszug habe ich von Anfang an auf nahezu 0 eingestellt. Habe und hatte bisher keinerlei Probleme mit KFR, ich hoffe es bleibt so.
 

aki

Member
Mitglied seit
21 Mrz 2018
Beiträge
36
Standort
Niederösterreich
Motorrad
GSX-S750AL8
Farbe
blau
Ich habe mir das 2018er Modell angeschafft (schwarze Gabel) - aber nicht nur das ist neu sondern auch, dass ich Motorrad fahre ist neu - und es macht höllisch Spass, auch wenn ich erst in der Einfahrphase bin (max. knapp 6000 U/min :)). Es ist sicher so, dass man sich auch betreffend des Gasgriffes einfühlen muss - kann aber trotzdem jetzt schon sagen, dass ich kein KFR bemerken kann (habe das heute bewusst getestet - z.B. dritter Gang bei 3000 U/min). ABER - der Lastwechsel ist der Hammer schlecht hin - wenn du auf der Ebene rollst im Ortsgebiet bei knapp 60 km/h und du bewegst den Gasgriff nur minimal (Zehntelbereich) dann ändert sich das Fahren auf 0 oder 1 - entweder du sackst zusammen oder das Ding reißt an - vor allem kann ich mir nicht vorstellen, dass das für die "Bauteile" wirklich gut ist ...

Das empfindet sicherlich nicht jeder gleich - aber ganz ehrlich, verstehen tue ich das nicht ganz und leider habe ich auch keinen Vergleich zu anderen Maschinen/Motorrädern.

Mit einem Auto kann man es natürlich nicht vergleichen, aber wenn ich mir vorstelle, dass ein Auto nur ein wenig von dem Lastwechselverhalten zeigen würde dann wäre das aus meiner Sicht echt eine Katastrophe.

Ich weiß, das Thema ist schon mehrmals diskutiert worden - ich wollte nur das Verhalten meiner S750 kurz darstellen - wie gesagt, mit einer kaum merkbaren Bewegung am Gasgriff kann man einiges "anrichten" - ich finde das nicht so toll, aber ich werde mich damit abfinden - ansonsten ist es ja ein wirklich gelungenes Stück :daumen:
 

drehstrom

Member
Mitglied seit
31 Jul 2016
Beiträge
1.150
Standort
06895 Mühlanger
Motorrad
GSX-S1000 (nackt)
Farbe
rot
Das Problem kannst du durch eine Investition von rund 80€ lösen. Einfach einen Throttle Tamer verbauen und gut ist. Das ist nur eine andere Gasgriffhülse mit einer moderateren Steigung. Du musst nix an der ECU machen. Theoretisch könntest du sogar deine Gaszugführung so modifizieren, dass du auf den ersten paar mm Arbeitsweg nicht gleich die Drosselklappe auf halb offen stellst.
 

Sabaism

Member
Mitglied seit
24 Jun 2015
Beiträge
416
Standort
Braunschweig
Servus,

@aki gib dir ein wenig Zeit, an die Lastwechselreaktionen kann man sich gewöhnen.
Mit der Zeit stellt man sich in der Regel darauf ein.
Vielleicht kommt es daher dass ich mit einem sportlichen V-2 begonnen habe, aber ich halte den Antriebstrang immer auf Zug, mein Gasgriff ist auch bei engen Kurven niemals komplett geschlossen, dadurch hast du beim Aufziehen nicht so den harten Übergang aus dem Schiebebetrieb.

Viele Grüße
Jo
 

drehstrom

Member
Mitglied seit
31 Jul 2016
Beiträge
1.150
Standort
06895 Mühlanger
Motorrad
GSX-S1000 (nackt)
Farbe
rot
Die Frage ist doch, warum ein Problem umfahren, wenn ich es mit wenig Aufwand beheben kann. :cool: :D
 

Blackwatcher

Member
Mitglied seit
1 Feb 2018
Beiträge
137
Standort
Castrop-Rauxel
Motorrad
GSX-S 1000F
Farbe
Blau
Habe es bei meiner (1000er) von Anfang an eher locker gesehen (vor dem Kauf schon)... Harte Lastwechsel kenn ich von meiner Bandit, von daher störts mich kaum, sind zum Teil nur was stärker.
 

Sabaism

Member
Mitglied seit
24 Jun 2015
Beiträge
416
Standort
Braunschweig
Servus,

@drehstrom ja wenn man es selbst als Problem wahrnimmt dann sollte man nach einer Lösung suchen.
Ich halte es halt durchaus für möglich dass @aki die Lastwechsel nach etwas Eingewöhnung nicht mehr als Problem wahrnimmt.

Viele Grüße
Jo
 

aki

Member
Mitglied seit
21 Mrz 2018
Beiträge
36
Standort
Niederösterreich
Motorrad
GSX-S750AL8
Farbe
blau
... ich geb mir auf jeden Fall noch Zeit - ich denke mir die Ingenieure werden sich schon was gedacht haben.
Ich frage mich aber nur immer wieder betreffend der dadurch hart in Anspruch genommen Bauteile (im/am Motor) - überleben die das schadenfrei? - abgesehen von Ritzel, Kettenblatt und Kette, die sind sowieso dem Normalverschleiss ausgesetzt ....
 

drehstrom

Member
Mitglied seit
31 Jul 2016
Beiträge
1.150
Standort
06895 Mühlanger
Motorrad
GSX-S1000 (nackt)
Farbe
rot
Gedacht haben die Ingenieure bestimmt, "Was soll der Scheiß?" :D

Leider haben nicht die Ingenieure das Sagen, sondern in der Regel das Marketing und die Buchhaltung. Da kenne ich mich leider aus...:rolleyes::oops:
 

kertki

Member
Mitglied seit
15 Dez 2017
Beiträge
128
Motorrad
GSX S 750
Farbe
Blau
Gedacht haben die Ingenieure bestimmt, "Was soll der Scheiß?" :D

Leider haben nicht die Ingenieure das Sagen, sondern in der Regel das Marketing und die Buchhaltung. Da kenne ich mich leider aus...:rolleyes::oops:
Es ist doch der alte Motor der gsxr verbaut. Solide Technik und vor allem ausgereift. Das Ding wird schon halten.
 

dkcms

Member
Mitglied seit
23 Okt 2018
Beiträge
45
Standort
Frankenthal Pfalz
Motorrad
GSX-S 750 Black Fighter
Das Problem kannst du durch eine Investition von rund 80€ lösen. Einfach einen Throttle Tamer verbauen und gut ist. Das ist nur eine andere Gasgriffhülse mit einer moderateren Steigung. Du musst nix an der ECU machen. Theoretisch könntest du sogar deine Gaszugführung so modifizieren, dass du auf den ersten paar mm Arbeitsweg nicht gleich die Drosselklappe auf halb offen stellst.
Hi,
man findet überall nur den Throttle Tamer für die 1000er. Gibts da auch was für unsere 750er? Oder passt der von der 1000er?

Danke vorab.

Dennis
 

jdf

Member
Mitglied seit
14 Jul 2015
Beiträge
27
Motorrad
andere
Ich hab bei mir an der 750er den 2019er progressiven katana Gasgriff dran. Einbau Beschreibung & Bestellnummer hab ich aus dem 1000er tamer thread.
 

dkcms

Member
Mitglied seit
23 Okt 2018
Beiträge
45
Standort
Frankenthal Pfalz
Motorrad
GSX-S 750 Black Fighter
Ich hab bei mir an der 750er den 2019er progressiven katana Gasgriff dran. Einbau Beschreibung & Bestellnummer hab ich aus dem 1000er tamer thread.
Hab mir die Katana Griffe jetzt auch bestellt und werde Deine Modi dann testen - Griffe und TPS. Notfalls bei G2 Ergonomics noch den Throttle Tamer testen. G2 hat mir bestätigt, dass der Throttle Tamer der 1000er auch bei der 750er passt.
 

wes-x

Moderator
Mitglied seit
8 Okt 2015
Beiträge
2.085
Standort
Wesel
Motorrad
s1000 naked
Farbe
w/s/r
beim tps aber sehr behutsam verstellen, da geht es um zehntel millimeter
du wirst etwas probieren müssen, beim anziehen der schraube verstellt sich der wert wieder.
 
Oben