GSX-R1000 Drehzal begrenzt

CR-UZ-Doppel1

Neu an Board
Reaktionen
3
Punkte
3
Bike
GSX-R1000 K6
Farbe
schwarz
Guten Morgen zusammen, ich hoffe dass mir hier geholfen werden kann.

Habe letzten Samstag eine K6 gekauft, konnte diese nicht wirklich Probe fahren aber die sah gut aus, lief einwandfrei im Stand und wenn man mal Gas gegeben hat klang auch alles bestens.
Die GSX-R hab ich am Montag zugelassen und bin abends zur Tankstelle gefahren, weil kein Sprit mehr drin war. Wollte V-Power tanken aber das war leider leer und hab dann gezwungernermaßen 95er Oktan getankt (nicht so geil) aber an dem soll mein Problem gerade nicht liegen.
Das Problem ist, dass das Motorrad in jedem Gang bis ziemlich genau 5.500 U/min begrenzt ist und ich auch nur auf eine Endgeschwindigkeit von 130-134 km/h komme.
Hatte mit 2 verschiedenen Werkstätten telefoniert, die eine meinte, dass die Ventile verharzt sind,
durch das lange stehen mit altem Sprit (beim Vorbesitzer stand diese ca. ein jahr mit besagtem leeren Tank),
die andere Werkstatt meinte dass die Spritleitungen zu/verharzt sind.
Hab auf Empfehlung ein Additiv von Liqui Moly gekauft und mal 30km gefahren. Keine Veränderung. Bin zu einer 2-Rad Werkstatt und hatte das Problem geschildert. Hier war die Vermutung, dass evtl. die Luftkanäle zum Luftfilter verstopft/verschmutzt sind, er sich aber auch gewundert hat, dass man bei Leerlaufdrehzahl und beim Gasgeben keine Unregelmäßigkeiten (Aussetzen, Verschlucken etc.) auftreten.
Die K6 läuft einfach einwandfrei, weswegen er, wie die anderen beiden, die Frage gestellt hatte, ob die nicht gedrosselt ist. Bei den anderen dachte ich mir nix dabei, aber der Mechaniker hatte die Maschine laufen gehört und nun stelle ich das auch in Frage.
Kann das sein, dass die tatsächlich gedrosselt ist? Am Gaszug ist keine Begrenzung.

Kurz nochmal die Fakten:
-exakt begrenz bei 5.500 U/min
-Motor keine Aussetzer

Der Verkäufer hatte die nur ca. 1 Jahr und nicht zugelassen, da er quasi ein Verbot von seiner Frau hatte, weswegen es auch zum Verkauf kam. Also habe ihn schon gefragt ob was bekannt ist.

Könnt ihr mir hier vielleicht weiterhelfen?

Gruß Flo
 

Fitch

Aktiver User
Reaktionen
2.880
Punkte
113
Alter
39
Ort
19300 Grabow
Bike
GSX-S 1000
Farbe
Schwarz/Rot
Oder ist die Karre gedrosselt?

Hier die einbauanleitung.
 

Anhänge

  • 20150503_131339.jpg
    20150503_131339.jpg
    596,9 KB · Aufrufe: 33

Fitch

Aktiver User
Reaktionen
2.880
Punkte
113
Alter
39
Ort
19300 Grabow
Bike
GSX-S 1000
Farbe
Schwarz/Rot
Wenn du am Gasgriff voll aufzieht, kommst du dann da unten an den Gasanschlag?

Evtl. Kann man den Offen auf am Gasgriff drosseln
 

schleife

Bekannter User
Reaktionen
99
Punkte
28
Ort
Prenzlauer Berg, Berlin
Bike
´00er gsx 1300 r
Farbe
original bl/si
zieh mal die drosselklappen (oder nur lufikasten) und schau dann in die ansaugstutzen.
nicht dass da noch die reduzierung in form von blechscheiben drin liegen.
hatt ich so vor ein paar jahren bei ner busa - bei 7.000 U/min war ende mit drehen.
 

CR-UZ-Doppel1

Neu an Board
Reaktionen
3
Punkte
3
Bike
GSX-R1000 K6
Farbe
schwarz
Wenn du am Gasgriff voll aufzieht, kommst du dann da unten an den Gasanschlag?

Evtl. Kann man den Offen auf am Gasgriff drosseln
Ja das hab ich geprüft. Ich komm komplett ran. Der Weg ist jetzt auch nicht unüblich kurz. Habs neben an an den Motorrädern von meinem Schwiegervater getetst und die Wege des Gaszugs sind in etwa gleich
 

CR-UZ-Doppel1

Neu an Board
Reaktionen
3
Punkte
3
Bike
GSX-R1000 K6
Farbe
schwarz
zieh mal die drosselklappen (oder nur lufikasten) und schau dann in die ansaugstutzen.
nicht dass da noch die reduzierung in form von blechscheiben drin liegen.
hatt ich so vor ein paar jahren bei ner busa - bei 7.000 U/min war ende mit drehen.
Danke dir! Da muss ich dann mal schauen.
Wenn die über so Reduzierungen gedrosselt wäre, würde die dann nicht im Stand höher drehen? Die dreht ja im Leerlauf auch nur auf 5.500
 

schleife

Bekannter User
Reaktionen
99
Punkte
28
Ort
Prenzlauer Berg, Berlin
Bike
´00er gsx 1300 r
Farbe
original bl/si
Danke dir! Da muss ich dann mal schauen.
Wenn die über so Reduzierungen gedrosselt wäre, würde die dann nicht im Stand höher drehen? Die dreht ja im Leerlauf auch nur auf 5.500
nee kann doch nicht gehen - sone scheibe hat bei der busa nen ziemlich kleines loch im vergleich zum gesamtquerschnitt und dann kann sie doch nicht mehr "einatmen".

fällt mir gerade ein - die busa damals hatte nen mechanischen begrenzer an der drosselklappenwelle verbaut, so dass man nicht voll gas geben konnte - egal welcher gang drin war.
 

Anhänge

  • Drosselscheiben.jpg
    Drosselscheiben.jpg
    511,8 KB · Aufrufe: 22

CR-UZ-Doppel1

Neu an Board
Reaktionen
3
Punkte
3
Bike
GSX-R1000 K6
Farbe
schwarz
nee kann doch nicht gehen - sone scheibe hat bei der busa nen ziemlich kleines loch im vergleich zum gesamtquerschnitt und dann kann sie doch nicht mehr "einatmen".

fällt mir gerade ein - die busa damals hatte nen mechanischen begrenzer an der drosselklappenwelle verbaut, so dass man nicht voll gas geben konnte - egal welcher gang drin war.
Ah okay verstehe :) Ist dann wurst ob Leerlauf oder Gang.
Wenn ich den Deckel vom Luftfilterkasten entnehme und den Luftfilter, dann müsste ich die Reduzierung schon sehen oder?
 

schleife

Bekannter User
Reaktionen
99
Punkte
28
Ort
Prenzlauer Berg, Berlin
Bike
´00er gsx 1300 r
Farbe
original bl/si
(...)
Wenn ich den Deckel vom Luftfilterkasten entnehme und den Luftfilter, dann müsste ich die Reduzierung schon sehen oder?

ja, wenn die klappen senkrecht stehen
ansonsten mal den gasgriff auf voll auf drehen
 

CR-UZ-Doppel1

Neu an Board
Reaktionen
3
Punkte
3
Bike
GSX-R1000 K6
Farbe
schwarz
Luftfilterkasten war jetzt unten. Keine Reduzierung vorhanden. Der Vor-Vorbesitzer der die "Software Optimierung gemacht hat" versuche ich gerade ausfindig zu machen, da mir der von dem ich die gekauft habe keine Auskunft darüber geben kann.
Das ECU muss wohl geflasht werden
 
Oben