Kupplungsschalter "Ploppen"

BenDee

Neu an Board
Reaktionen
10
Punkte
3
Bike
GSX S1000
Farbe
YSF
Hallo Forum, ich habe eine frage zum Kupplungsschalter (GSXS1000 WEK0).

Hab eben etwas am Display eingestellt und die Zündung eingeschaltet, Motor war aus. Dabei ist mir ein "Elektrisches" fiepen aufgefallen. Dachte an die Lichtmaschine, aber wenn ich einen Gang einlege und die Kupplung Ziehe, ändert sich das "Elektrisches" fiepen und es Ploppt ziemlich laut. Es ist auf jeden fall der Kupplungsschalter..
(Ich lade gleich ein Video Hoch, Geräusche zu beschreiben ist :)

Ist das "Ploppen" normal?
 

BenDee

Neu an Board
Reaktionen
10
Punkte
3
Bike
GSX S1000
Farbe
YSF
Hier ist das Geräusch
 

Anhänge

  • 20240511_165427000_iOS.MOV
    46,7 MB

semu81

Bekannter User
Reaktionen
308
Punkte
63
Alter
43
Ort
Dortmund
Bike
GSX-S 1000
Farbe
Schwarz
Hast du denn irgendeine Störung? Ich höre nichts außergewöhnliches außer die Kupplung oder die Schaltung.

Zündung an ist nicht der normale Betriebszustand und sollte dich nicht beunruhigen 🧐
 

BenDee

Neu an Board
Reaktionen
10
Punkte
3
Bike
GSX S1000
Farbe
YSF
Dazu gibt es eine Vorgeschichte.. Ich hab das Gefühl, das manchmal etwas Punch beim Gas geben fehlt. Ich hab den Motor 1000km brav einfahren. Bin nach dem Service gute 1800km gefahren und Motor hat gut Druck und Leistung. Dann war ich beim Nürburgring Anlassen 2024 Festival, und da wurde leider ca. 2x 1 Stunde nur Stopp and Go gefahren. Kupplung hat geschliffen und Kühler ist ständig an gegangen, da die Temperatur immer über 100 Grad gestiegen ist.
Hab mir da nichts weiter gedacht, da eine Wasserkühlung vorhanden ist. Am gleichen Tag habe ich auch einen anderen Kupplungshebel verbaut. Nach dem Event fehlt mir irgendwie Leistung.. Beispiel: Ich habe im 2. Gang aus einem Kreisverkehr den Hahn voll aufgemacht, dann wollte das Vorderrad ständig Hoch. Jetzt gibt es erst ein "loch" beim beschleunigen.. Wenn ich den Hahn aufmache, kommt eine halbe Sekunde nicht viel, danach zieht die Maschine gut. Entweder habe ich mich zu schnell an die Leistung gewöhnt, oder der Motor hat aufgrund der Hitze einen Abbekommen...
 

semu81

Bekannter User
Reaktionen
308
Punkte
63
Alter
43
Ort
Dortmund
Bike
GSX-S 1000
Farbe
Schwarz
Sehr schwierig das zu beurteilen. Eine nicht mehr schließende Kupplung würdest du vermutlich an der Drehzahl merken.

Den richtigen Punch empfinde ich auch erst im oberen Drehzahlbereich. Aber das ist sehr subjektiv. Evtl. hilft eine Vergleichsfahrt mit einem gleichen Motorrad.
 

joe bar

Aktiver User
Sponsor 2024
Sponsor 2023
Reaktionen
809
Punkte
93
Ort
45739 Oer-Erkenschwick
Bike
GSX-S1000-M2, Z 650 (2020 + 2018)
Da würde ich als erstes mal den Kupplungshebel wieder zurück tauschen um diese Fehlerquelle auszuschließen.
Da gibt's ja immer wieder mal Probleme wenn nicht passgenaues Zubehör montiert wurde
 

Toothless

Aktiver User
Sponsor 2024
Sponsor 2023
Reaktionen
3.049
Punkte
93
Alter
60
Ort
14165 Berlin
Bike
GSX S 1000 WEK0
Farbe
schwarz
Schalt mal den Quickshifter aus und fahre dann, nur dran denken, dass du nicht ausversehen
die Gänge ohne Kupplung reinhämmerst was durchaus geht wenn man es richtig macht aber...
Was dieser Quickshifter gar nicht mag, ist wenn du den außer beim Schalten irgendwie berührst.
Der nimmt dir hoch dann schonmal die Zündung weg ohne das du geschaltet hast wenns dumm läuft.
 

blue-fighter

Aktiver User
Reaktionen
804
Punkte
93
Ort
58730 Fröndenberg/Ruhr
Bike
GSX-S 1000 Edition , Yamaha YZF 1000 R Big Bore 1070 ccm, Honda Hornet 600
Farbe
alle blue
könnte am Kupplungsschalter liegen, ich hatte das letzte Jahr auf dem Weg in den Urlaub, plötzlich lief das Möp im Notlaufprogramm also keine Leistung mehr. Zum nächsten Suzuki-Händler in Neheim, Fehler ausgelesen, Kupplungsschalter Funktion unplausiebel. Hatte auf der Autobahn zum Testen mal den Stecker vom Schalter abgezogen, während die ündung an war, dann wird sofort ein Fehler hinterlegt, der auch nur mit der Suzuki-Software gelöscht werden kann. Der Fehler wurde gelöscht und ist bis dato nicht wieder aufgetaucht. Beim wechseln vom Kupplungsgriff, kann es passieren, das der Stift vom Schalter nicht mehr weit genug eingedrückt wird. Auch ist zu beachten, das man ab Mod. 22 WEK0 nicht einfach einen Schalter aus dem Zubehör evtl. einer älteren GSXR oder ähnlich verwendet, der zwar orig. paßt, aber im Schalter scheint etwas geändert worden zu sein, da auch die Ersatzteilnummer nicht überein stimmt, und der Schalter ab 2022 fast das 4-5 fache kostet. Ich gehe davon aus, das es mit dem low RPM Assist zusammen hängt....
 

BenDee

Neu an Board
Reaktionen
10
Punkte
3
Bike
GSX S1000
Farbe
YSF
Vielen Dank schonmal für die Hilfe! Zwischen dem Originalen und Zubehör Kupplungshebel, sind beim Schalter ca. 3mm Unterschied. Den Originalen habe ich bereits wieder eingebaut, jedoch ohne Änderung. Es könnte aber durchaus sein, das im Kombination mit dem Zubehörhebel und nicht Ideal eingestelltem Seilzug der Schalter einen Fehler gemeldet hat. Ich denke ich fahre mal zum Händler und lasse den Fehlerspeicher auslesen..
 

blue-fighter

Aktiver User
Reaktionen
804
Punkte
93
Ort
58730 Fröndenberg/Ruhr
Bike
GSX-S 1000 Edition , Yamaha YZF 1000 R Big Bore 1070 ccm, Honda Hornet 600
Farbe
alle blue
wenn der Fehler abgespeichert wurde, kann man ihn nur durch Löschen im Fehlerspeicher raus bekommen, da gibt es keine Selbstheilung mehr, weder durch abklemmen der Batterie noch durch Neuteil.
 

BenDee

Neu an Board
Reaktionen
10
Punkte
3
Bike
GSX S1000
Farbe
YSF
Ich war eben beim Händler, und die Maschine wurde mit einem Suzuki SDS-II Tool ausgelesen. Hier war jedoch kein Fehler gelistet, und es konnte demnach auch nichts gelöscht werden. Dann verbuche ich das mal unter eigene Paranoia :rolleyes:
 

blue-fighter

Aktiver User
Reaktionen
804
Punkte
93
Ort
58730 Fröndenberg/Ruhr
Bike
GSX-S 1000 Edition , Yamaha YZF 1000 R Big Bore 1070 ccm, Honda Hornet 600
Farbe
alle blue
hat sie denn wirklich weniger Leistung als vorher ??? so war es bei mir, deutlich spürbar ca: vom Gefühl 100 PS zu vorher 152 PS.
 

BenDee

Neu an Board
Reaktionen
10
Punkte
3
Bike
GSX S1000
Farbe
YSF
Gefühlt fehlt der Druck beim Gas geben, im 3-4 Gang zwischen 4500 und 6000 RPM. Das habe ich an Anfang viel Stärker Wahrgenommen.
Ab 7000 RPM zeiht es schon gut, da kann ich nicht wirklich eine Änderung ausmachen.
Ich versuche irgendwann mal eine andere Maschine zum vergleich zu Fahren
 

Marion

Forenmitglied
Reaktionen
55
Punkte
18
Ort
Esslingen am Neckar
Bike
GSXS 1000 2022
Dazu gibt es eine Vorgeschichte.. Ich hab das Gefühl, das manchmal etwas Punch beim Gas geben fehlt. Ich hab den Motor 1000km brav einfahren. Bin nach dem Service gute 1800km gefahren und Motor hat gut Druck und Leistung. Dann war ich beim Nürburgring Anlassen 2024 Festival, und da wurde leider ca. 2x 1 Stunde nur Stopp and Go gefahren. Kupplung hat geschliffen und Kühler ist ständig an gegangen, da die Temperatur immer über 100 Grad gestiegen ist.
Hab mir da nichts weiter gedacht, da eine Wasserkühlung vorhanden ist. Am gleichen Tag habe ich auch einen anderen Kupplungshebel verbaut. Nach dem Event fehlt mir irgendwie Leistung.. Beispiel: Ich habe im 2. Gang aus einem Kreisverkehr den Hahn voll aufgemacht, dann wollte das Vorderrad ständig Hoch. Jetzt gibt es erst ein "loch" beim beschleunigen.. Wenn ich den Hahn aufmache, kommt eine halbe Sekunde nicht viel, danach zieht die Maschine gut. Entweder habe ich mich zu schnell an die Leistung gewöhnt, oder der Motor hat aufgrund der Hitze einen Abbekommen...
Traktionskontrolle ?
 

Willow

Aktiver User
Sponsor 2024
Reaktionen
1.300
Punkte
113
Alter
25
Ort
Landkreis Aurich
Bike
GSX-S 1000 WEK0
Dazu gibt es eine Vorgeschichte.. Ich hab das Gefühl, das manchmal etwas Punch beim Gas geben fehlt. Ich hab den Motor 1000km brav einfahren. Bin nach dem Service gute 1800km gefahren und Motor hat gut Druck und Leistung. Dann war ich beim Nürburgring Anlassen 2024 Festival, und da wurde leider ca. 2x 1 Stunde nur Stopp and Go gefahren. Kupplung hat geschliffen und Kühler ist ständig an gegangen, da die Temperatur immer über 100 Grad gestiegen ist.
Hab mir da nichts weiter gedacht, da eine Wasserkühlung vorhanden ist. Am gleichen Tag habe ich auch einen anderen Kupplungshebel verbaut. Nach dem Event fehlt mir irgendwie Leistung.. Beispiel: Ich habe im 2. Gang aus einem Kreisverkehr den Hahn voll aufgemacht, dann wollte das Vorderrad ständig Hoch. Jetzt gibt es erst ein "loch" beim beschleunigen.. Wenn ich den Hahn aufmache, kommt eine halbe Sekunde nicht viel, danach zieht die Maschine gut. Entweder habe ich mich zu schnell an die Leistung gewöhnt, oder der Motor hat aufgrund der Hitze einen Abbekommen...
Hoch kommt sie eigentlich nur, wenn der Lastwechsel zu stark ist, bei Bodenwellen oder falscher Haltung. Das kann man auch bei weniger hochmotorisierten Gefährten provozieren.

Kettenspannung, Fahrmodi?

Bei 4-6k Umdrehungen kommt auch noch nichts. Schau dir am besten eine Leistungskurve an. Bin letztens eine Maschine mit 70ps probegefahren und wäre beim beschleunigen fast eingeschlafen. Man gewöhnt sich viel zu schnell daran.
 

blue-fighter

Aktiver User
Reaktionen
804
Punkte
93
Ort
58730 Fröndenberg/Ruhr
Bike
GSX-S 1000 Edition , Yamaha YZF 1000 R Big Bore 1070 ccm, Honda Hornet 600
Farbe
alle blue
Hallo, hier mal ein Foto von meinem Kupplungsgriff incl. Schalter und Druckplatte, Da ich ja auch einen anderen Hebel fahre, wäre es mal interessant zu wissen, wie groß das Spiel zwischen Anlagefläche Schalter und Druckplatte am Kupplungshebel in Ruhestellung bei Serienhebel ist.
Das könnte auch Aufschluß über das Verhalten des low RPM Assist geben.
 

Anhänge

  • IMG_20240508_161647.jpg
    IMG_20240508_161647.jpg
    654,9 KB · Aufrufe: 35

BenDee

Neu an Board
Reaktionen
10
Punkte
3
Bike
GSX S1000
Farbe
YSF
Den Abstand zwischen Kupplungsschalter und Hebel habe ich schon Kontrolliert bzw. verbessert. Auch die Elektronik habe ich Testweise verändert. Drive Mode ist immer "A". Traktionskontrolle in der Regel auf 2, Testweise auf 0. Quickshifter auch schon deaktiviert.
Kettenspannung kontrolliere ich auch regelmäßig und ist Ok.

Während dem StopAndGo und der ständig Hohen Temperatur von 100 Grad, hat der Motor einmal nur bis ca. 8000 gedreht beim Gas geben. Das war so als würde ein Elektrischer Begrenzer greifen.

(Leider habe ich mich einmal dazu Hinreißen lassen am Hahn zu ziehen.., und hab mir nicht wirklich Gedanken über die Temperatur gemacht.. Zu meiner Verteidigung: Ich stand in einem Pulk von 45000 Bikern und gefühlt jeder hat den Hahn aufgerissen :rolleyes:

Wahrscheinlich ist das der Auslöser für meine Bedenken, und ich habe mir das etwas "Eingeredet"..
Sonst bin ich mit der Maschine sehr zufrieden und freue mich jetzt auf meine neuen Reifen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Marion

Forenmitglied
Reaktionen
55
Punkte
18
Ort
Esslingen am Neckar
Bike
GSXS 1000 2022
wenn du im n gerollt bis beim anlassen auf der nordschleife und unter 30 kmh färhst wird automatisch die drehzahl begrenzt. bei über 30 glaub auf 10000 dann oder 9000
 

blue-fighter

Aktiver User
Reaktionen
804
Punkte
93
Ort
58730 Fröndenberg/Ruhr
Bike
GSX-S 1000 Edition , Yamaha YZF 1000 R Big Bore 1070 ccm, Honda Hornet 600
Farbe
alle blue
wäre schön wenn zum Beitrag #17 mal Maßangaben kommen würden, wie z.B. 1,5 mm 2,5 mm , 3 mm usw. dann könnte man eine bessere Aussage machen was das low RPM Assist angeht. Z.B. habe 2 mm Luft und das Low RPM spricht einwandfrei an, oder 3 mm Luft und das low RPM geht beim Anfahren in die Knie (Abwürggefahr)
 
Oben