Scheinwerferbirne tauschen

kalomin

Member
Mitglied seit
6 Jan 2011
Beiträge
5
Hallo!

Kann mir bitte jemand sagen wie ich beim Scheinwerfer den Stecker rausbekomm? Einfach nur abziehen oder hat der eine Verriegelung? Ich hab schon angezogen, aber da hat sich nichts getan und einfach raus reissen will ich auch nicht....

kalomin
 

sageron

Member
Mitglied seit
8 Mrz 2011
Beiträge
82
Standort
Ottobrunn / Bayern
Der geht bissl straff beim ersten Mal, war bei mir auch so. Habe den mal horizontal, mal vertikal zwischen die Finger genommen, gerüttelt und gezogen und irgendwann war er ab...
das war aber Glühbirne fällt mir ein.

Ja, Du hast eine Sperre eingebaut, die runde Plastikkappe abziehen ist oben oder unten eine Lasche dran wo ziehen musst (geht auch straff beim 1. Mal) dann siehst darunter einen Metallbügel der eingehangen ist. Den öffnen und voila, kannst Stecker samt Glühbirne rausfummeln.
 

SKL

Member
Mitglied seit
8 Dez 2010
Beiträge
6.491
Umbauten
Es ist ne KTM. Da muss man wenig umbauen. Gemacht habe ich: Blinker, Spiegel, Navi, Heizgriffe, Auspuff, diverse subversive Protektoren, Gepäckgedöns, Sitzbank und bisschen Kleinkram. Nix Großes.
Motorrad
andere
Nennen wir das rauszufummelnde Teil mal H4-Leuchtmittel, ist ja keine Birne :)
Tu dir nen Gefallen und bau dafür die Scheinwerferseitenverkleidung und den Scheinwerfer ab, sonst ist das eine üble Fummelei. Sind ja nur paar Schräubchen. Staubschutzkappe beim Einbau unbedingt mit Ablaufloch nach unten aufsetzen und rundum in die Rastung fummeln, damit's dicht ist. Und das Leuchtmittel bitte auch richtig rum einsetzen (hat ja ne Fixiernase) und mit dem Metallbügelchen richtig verklemmen, das Ding darf nicht krumm sitzen oder wackeln, da der Scheinwerfer dann sonst-wo-hin strahlen würde.
 

sageron

Member
Mitglied seit
8 Mrz 2011
Beiträge
82
Standort
Ottobrunn / Bayern
Jaja... meinetwegen H4 Leuchtmittel :rolleyes: . Das Abmontieren des Scheinwerfers hatte ich als gegeben vorrausgesetzt. Ist im GSR Handbuch eigentlich auch ganz brauchbar beschrieben.
 

Zawi

Member
Mitglied seit
17 Apr 2012
Beiträge
46
Standort
Bochum
Hi,

wollte gerade meine Scheinwerferlampe wechsels,
habe jetzt die beiden Schrauben rausgedreht so wie es im Handbuch beschrieben ist.
Aber Ich kann die Lampenmaske nicht nach Vorne Wegziehen.
Ich will auch nichts abbrechen oder so, müssen da sonst noch Schrauben gelöst werden? :thinking:
gruß Zawi
 

Phil1

Member
Mitglied seit
30 Mrz 2012
Beiträge
387
Standort
Weil am Rhein
AW: Scheinwerferbirne tauschen

Nein nur diese zwei. Es stecken Kunststoff-Nasen in so Gummihülsen. Ein klein wenig muss hab schon ziehen :)

Gruß
Phil

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
 

Zawi

Member
Mitglied seit
17 Apr 2012
Beiträge
46
Standort
Bochum
Gerüttelt und gezogen da tut sich nichts. :sad:
vllt liegt es daran das Ich das Suzuki Windschild drauf hab, und das noch zusätzlich irgendwo verschraubt ist.
also doch zum Händler :heul:
 

Lubaya

Member
Mitglied seit
26 Dez 2018
Beiträge
23
Umbauten
kurzer Nummernschildhalter, Windshield Puig, Givi Monokey Koffer
Motorrad
GSR 600A (2008)
Farbe
Silber
Ich belebe diesen Uralt Thread mal wieder... :icon-redface:

Und zwar habe ich das gleiche Problem wie Zawi vor Jahren. Die beiden seitlichen Abdeckungen sind ab, aber die 6 Kunststoff-Nasen sitzen so fest und sind so klein, dass ich außer alles komplett abzubauen keine Idee habe wie ich daran kommen soll. Habe zudem auch das Windshield (puig) dran.
Das Handbuch zeigt leider auch nur die bereits ausgebaute Front... Könnt ihr mir da Tipps geben, wie ich das Leuchtmittel austauschen kann?
 

Lubaya

Member
Mitglied seit
26 Dez 2018
Beiträge
23
Umbauten
kurzer Nummernschildhalter, Windshield Puig, Givi Monokey Koffer
Motorrad
GSR 600A (2008)
Farbe
Silber
Habe nach nochmaligem Suchen auf youtube was gefunden:

Da wird es leider nicht ganz erklärt, aber die Bilder helfen schon mal weiter als das Handbuch...
 

Lubaya

Member
Mitglied seit
26 Dez 2018
Beiträge
23
Umbauten
kurzer Nummernschildhalter, Windshield Puig, Givi Monokey Koffer
Motorrad
GSR 600A (2008)
Farbe
Silber
Kann gerne morgen berichten. Habe nach Empfehlung aus einem anderen Thread noch die Standlichter (Position light) bestellt. Hoffe mal sie kommen vor dem Umbau noch an:
Dann sind hoffentlich morgen abend die Leuchtmittel verbaut:
Positionslichter: Osram Cool Blue Intense Kennzeichenbeleuchtung W5W, 2825HCBI-02B, 12V, Doppelblister
Hauptlicht: Osram NIGHT RACER 110, Motorrad-Scheinwerferlampe, 64193NR1-01B, 12V
 

Lubaya

Member
Mitglied seit
26 Dez 2018
Beiträge
23
Umbauten
kurzer Nummernschildhalter, Windshield Puig, Givi Monokey Koffer
Motorrad
GSR 600A (2008)
Farbe
Silber
Also die Leuchtmittel konnte ich nach dem Video tauschen. Ich musste tatsächlich das Windshield entfernen, aber das war kein so großer act mehr wie die Erstmontage. Nach demLösen der 2 seitlichen Schrauben mit etwas Kraft den Scheinwerfer inkl Cocpit anheben und herunterklappen. Bei mir waren die Kabel relativ kurz, sodass es nochmal anstrengend war hier alles zu lösen. Dann die Innenseite nach vorne drehen und man kommt wunderbar an alle Leuchten dran (wenn man denn verstanden hat, wie die Positionslichter befestigt sind - drücken udn drehen!).
Die Positionslichter sind von der Farbe her genauso wie die Originalen, das Hauptlicht ist jetzt schön weißlich. Bin noch am überlegen, ob ich die Positionslichter auch gegen noch "weißere" tauschen soll. Aber für diese Saison sollte es erst mal reichen :)
 
Oben